mo & bsd
Wenn morgentlicher Tiefstart olympisch wäre...

... dann würde ich mich mit einer Tibet-Flagge und einem Protest-T-Shirt aufmachen nach Peking.

Eigentlich schellt mein Wecker um 6:06, circa zehn Minuten vorher weckt meine Mutter mich immer, damit ich auch je noch ein paar Minuten zum Wachwerden habe, Zu blöd nur, dass ich nach dem Ausstellen des Weckers immer noch fünf Minuten meine Augen zu mache. So habe ich es auch heute wieder geschafft zwanzig Minuten rumbzubringen, um 6:30 am Kuechentisch zu sitzen und um 6:40 das Haus zu verlassen und um 6:53 den (ausnahmsweise) pünktlichen Bus zu bekommen.

Ich sollte mir überlegen in Zukunft das schöne Bett doch ein paar Minuten eher zu verlassen, morgendlicher Tiefstart wird eh nie olympisch.

 

25.4.08 21:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de